Das Smart City-Playbook

Projektmanagement für innovatives Arbeiten

@Piazza Konferenz

Smart City-Projekte haben oft den Anspruch, in kurzer Zeit innovative Ansätze und herausfordernde Technologieprojekte in Städten umzusetzen. Daher ist die Herausforderung für die öffentliche Hand, die Projekte mit einer Vielzahl an Stakeholdern zu steuern und dabei ausreichend agil zu sein, um Raum für Innovationen zu bieten. Welche Methoden und Ansätze können Mitarbeiter:innen der Verwaltung dabei helfen, Projekte aus dem Smart City-Umfeld – zwischen Stadtentwicklung und Digitalisierung – umzusetzen? Aktuell entwickelt das CityLAB Berlin im Auftrag der Berliner Senatskanzlei ein Playbook für Smart City-Projekte, um Projektmitarbeiter:innen in der Umsetzung von Smart City-Vorhaben zu unterstützen. 
Wir stellen ein Prototyp dieses Playbooks für ein Beta Testing mit möglichen Nutzer:innen vor, um gemeinsam mehr über die Nützlichkeit dieses Ansatzes zu lernen. Teilnehmer:innen können anhand eines eigenen oder unseres mitgebrachten Anwendungsbeispiels aus dem Kontext des Berliner Modellprojekts Smart Cities die Inhalte und den Aufbau des Playbooks testen. Gemeinsam können wir reflektieren, ob das Playbook das Ziel des Empowerment der Verwaltung erreichen kann. So sollen Feedback zum bisherigen Playbook und neue Ideen für weitere Inhalte oder Erweiterungen entstehen.

Zusammenfassung

Veranstalter

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS

Datum

2.12.2021, 14.40 Uhr

Website

E-Mail

Adresse

Online

Telefon

030 3463 7000

Registrierung erforderlich
Jetzt anmelden