LabCamp

Vernetzungstreffen öffentliche Innovationslabore

26.05.2020, 15-17.30 Uhr, online

In den letzten Jahren sind in Bund, Ländern und Kommunen zahlreiche Innovationslabore und -teams entstanden, die jenseits der festgefahrenen Verwaltungsbürokratie neue Wege beschreiten. In unseren jeweiligen Verwaltungen haben wir oft einen Exotenstatus – das fühlt sich mitunter etwas einsam an! Aus diesem Grunde möchten wir vom CityLAB Berlin und der dem Digital Innovation Team des Bundesinnenministeriums euch sehr herzlich zu einem virtuellen Treffen einladen.

In einem vertraulichen Rahmen wollen wir uns zu einem Erfahrungsaustausch treffen und mit euch diskutieren: Was wurde bislang erreicht? Welche Erfolgsgeschichten, Projekte und Praktiken gibt es, die für andere adaptierbar sind? Und vor allem auch: Wo seht ihr Probleme und mit welchen Herausforderungen habt ihr zu kämpfen?

Speaker*innen

– Aydan Portakaldali ist Teil der Projektgruppe Digital Innovation Team (PG DIT), der Innovationseinheit des BMI, und hauptsächlich für den Aufgabenbereich “Kommunikation” verantwortlich. Als Startup-Gründerin verbindet sie die beiden Welten in der PG DIT und treibt den Mindset-Change in der Verwaltung voran.

– Benjamin Seibel leitet das CityLAB Berlin, ein gemeinsames Projekt von Technologiestiftung und Berliner Senatskanzlei. Das CityLAB ist ein öffentliches Innovationslabor im ehemaligen Flughafen Tempelhof und verbindet Elemente aus Digitalwerkstatt, Co-Working und Ausstellung zu einen Ort, an dem Innovation und Partizipation zusammengedacht werden.

– Elisabeth Söllner & Hanna Hinrichs: Das Stadtlabor Soest ist der Raum, in dem Fragen der digitalen Stadtentwicklung und neue Arbeitsformen der Verwaltung mit Bürger*innen und den Beschäftigten der Stadtverwaltung diskutiert und neue Technologien selbst ausprobiert werden. Dazu macht das Stadtlabor eigene Veranstaltungen oder stellt gemeinsam mit Kooperationspartner*innen ein Angebot auf die Beine. Die vielen Projekte denken sich Dr. Hanna Hinrichs und Elisabeth Söllner aus. Dabei geht es ihnen vor allem darum, mit niedrigschwelligen Angeboten Lust auf neue Technologien zu machen und komplexe Fragen nicht einseitig zu betrachten.

Das Event wird von Caroline Paulick-Thiel von Politics for Tomorrow moderiert.

Ablauf

Nach kurzen Lightning Talks und Q&A Sessions mit den Speakern wird es die Möglichkeit geben, in interaktiven Vernetzungssessions mit den Teilnehmenden weitere Schritte und Empfehlungen für die eigene Innovationsarbeit zu generieren. Langfristiges Ziel der Vernetzungstreffen ist der Aufbau einer Praktiker*innencommunity, die durch zielgerichteten Austausch von- und miteinander lernt und so gute Praxis der digitalen Verwaltung fördert.

Sprache der Veranstaltung: Deutsch