(ABGESAGT) Offene Werkstatt @ CityLAB Berlin

Frühlingsgefühle

27.03.2020, 14-18 Uhr - CityLAB Werkstatt

Es wird langsam Frühling: Wir atmen auf und das Herz macht schon jetzt Luftsprünge! Kann man eigentlich messen, wie hoch?

Bei der Märzedition der offenen Werkstatt tauchen wir mit den Teilnehmer*innen ein in die Welt von Biosensoren und Messfühlern. Welche Sensoren kommen zum Beispiel bei einem Lügendetektortest zum Einsatz? Gemeinsam schauen wir uns unterschiedliche Sensoren an, welche biologische Prozesse messen können (z.B. Pulssensoren) und schauen, welche Projekte sich damit umsetzen lassen. Wir freuen uns über alle Gefühlsdetektive, die kommen und mitmachen!

Die Werkstatt im CityLAB ist ein Raum für Experimente mit Methoden aus der Farbpalette der Elektrotechnik und Informatik – und Allem, was euch noch anspricht. Alle Aktivitäten haben einen thematischen Bezug zu aktuellen digitalen Stadtthemen und werden durch Produktion frei lizenzierter Bildungsmaterialien ergänzt. Der Fokus liegt auf einer partizipativen und inklusiven Vermittlungsarbeit. Alle Stadtbürger*innen sind dazu eingeladen, mit Coding und Hardware ganz Hands On Stadtzukunft zu gestalten.

Die Werkstatt im CityLAB ist das Angebot der Technologiestiftung Berlin und des CityLAB an die Stadtbürger*innen, an beispielhaften Bildungsprojekten zusammenzuarbeiten und die Inhalte in Form von Veranstaltungen, frei lizenzierten Bildungsmaterialien und Implementierung im Stadtraum nach außen zu tragen.

Zusammenfassung

Veranstalter

Technologiestiftung Berlin

Datum

27.03.2020, 14 Uhr

Website

E-Mail

Adresse

Platz der Luftbrücke 4, Gebäude H2rund, 12101 Berlin

Telefon

(+49) 30 209 69 99 61