Werkstatt @CityLAB: Offenes Ohr

28.07.2020, 16-17 Uhr, online

Seit einigen Wochen bieten wir allen eifrigen Macher*innen, Lehrer*innen, Eltern und weiteren Interessierten im Rahmen der „Werkstatt im CityLAB“ einen regelmäßigen Frageslot an. Beim „Offenen Ohr“ können Fragen zu Projekten und Vorhaben rund um das Thema Hardware gestellt werden – Werkstattleitung Sara Reichert (Master in Elektrotechnik) steht mit Rat & Tat zur Seite. Wie ging das nochmal mit dem Plus/Minus im Schaltplan? Warum blinkt nichts? Was bedeutet diese Fehlermeldung im Arduino? Welche Bauteile brauche ich für meine Ampel an der Spielzeugautobahn? Projekte aus den offenen Werkstätten können natürlich ebenfalls weitergedacht werden. Wir freuen uns auf alle, die mitmachen.

Die Werkstatt im CityLAB ist ein Raum für Experimente mit Methoden aus der Farbpalette der Elektrotechnik und Informatik – und Allem, was euch noch anspricht. Alle Aktivitäten haben einen thematischen Bezug zu aktuellen digitalen Stadtthemen und werden durch Produktion frei lizenzierter Bildungsmaterialien ergänzt. Der Fokus liegt auf einer partizipativen und inklusiven Vermittlungsarbeit. Alle Stadtbürger*innen sind dazu eingeladen, mit Coding und Hardware ganz Hands On Stadtzukunft zu gestalten.

Die Werkstatt im CityLAB ist das Angebot der Technologiestiftung Berlin und des CityLAB an die Stadtbürger*innen, an beispielhaften Bildungsprojekten zusammenzuarbeiten und die Inhalte in Form von Veranstaltungen, frei lizenzierten Bildungsmaterialien und Implementierung im Stadtraum nach außen zu tragen.

Auch für unsere Online-Veranstaltungen gilt: Teilnahme von Kindern nur unter Aufsicht der Eltern während der gesamten Veranstaltung. Im Fall, dass wir ausnahmsweise einen Screenshot für unsere Doku o.ä. machen wollen, geben wir natürlich vorab Bescheid und holen uns das Einverständnis der Eltern (bei Kindern).

Zusammenfassung

Veranstalter

Technologiestiftung Berlin

Datum

28.07.2020, 16 Uhr

Website

E-Mail

Adresse

Nach Anmeldung wird Teilnahmelink zugesandt

Telefon