AI for Berlin

CityLAB (ein Projekt der Technologiestiftung Berlin)/Birds on Mars

Worum geht es?

In den letzten Jahren konnte man das Potenzial von KI-Technologien in ganz unterschiedlichen Bereichen zeigen und teilweise die Fähigkeiten des Menschen deutlich überbieten. Da wir gerade in urbanen Räumen vor besonders großen Herausforderungen – und Chancen – stehen, wollen wir in einer lang angelegten Workshopreihe einen möglichen Nutzen der KI für Berlin finden und in reale, nachhaltige Umsetzungsprojekte bringen. Dabei steht neben der technischen Seite immer auch die Interdisziplinarität und Neugierde im Vordergrund.

Nächste Schritte?

Nachdem im ersten Workshop (November 2019) Ideen gesammelt und priorisiert wurden, werden im zweiten Teil (3. März 2020) ca. 3 Ideen hinsichtlich ihrer Umsetzbarkeit und Umsetzung weiterentwickelt. Dafür begeben wir uns z.B. auf die Suche nach Datentöpfen, Modellen, Erfolgsfaktoren und Ansprechpartner*innen. In weiteren Workshops werden daraus Prototypen und immer wieder werden weitere Iterationsschleifen zur Verbesserung gedreht, bis wir einen nachweisbaren Nutzen für Berlin erreicht haben.

Wie kann ich mitmachen?

Einfach über die Webseite anmelden. Programmiererfahrung und / oder Daten- und KI-Expertise sind super, aber kein Muss. Für uns steht interdisziplinäres Arbeiten immer auch im Vordergrund!

Kontakt

Nadine Riede, Florian Dohmann (Birds on Mars)