Stadtpuls

Deine Sensoren erklären Berlin

Worum geht es?

Stadtpuls ist eine offene IoT-Datenplattform, die dabei unterstützt, Sensordaten zu erfassen, zu visualisieren und für weitere Datenauswertung bereitzustellen.

Wie laut ist es in meiner Straße? Wie hoch ist der CO2-Wert in meinem Klassenraum? Wie hoch ist die Feinstaubbelastung vor meiner Haustür? Stadtpuls hilft, die Umwelt zu erklären.

Jede:r kann dort eigene Sensoren (LoraWAN oder HTTP) anschließen und die Messwerte für andere verfügbar machen. Gemessen werden kann alles, was Sensoren messen können (z.B. Luftqualität, Lärm, Helligkeit uvm.). Die erhobenen Daten können direkt auf der Plattform eingesehen werden, sind aber auch maschinenlesbar über Schnittstellen zu beziehen.

Screenshot Stadtpuls Story Wrangelkiez

Für wen ist Stadtpuls?

Stadtpuls richtet primär an die Zivilgesellschaft, die im Rahmen von Citizen Science und Datenjournalismus Zugriff auf Echtzeitdaten bekommt, die so bisher in Berlin nicht angeboten werden. Die Zentralisierung der bereitgestellten Sensordaten sowie die einfache Verwendung über eine moderne API ermöglicht es auch Laien, etwa bei schulischen Projekten, auf aktuelle Messwerte wie Temperatur, CO2-Gehalt der Luft, Lautstärke oder viele weitere Indikatoren zuzugreifen. Damit bereichert Stadtpuls die Open Data-Strategie des Landes.

Geschichten erzählen mit Stadtpuls

Ein einzigartiges Feature von Stadtpuls ist die Möglichkeit, die Sensordaten in Echtzeit-Diagramme zu verwandeln und damit Geschichten zu erzählen, die sogenannten „Stadtpuls Stories”. Damit baut Stadtpuls eine Brücke zwischen Citizen Science und datenbasierten Erzählformaten, wie man sie aus dem Datenjournalismus kennt. Die Stories sind alleinstehende Websites, die z.B. auf Social Media geteilt werden können.

Die erste Stadtpuls Story wurde in Kooperation mit dem ODIS-Team erstellt und befasst sich mit dem Thema Lautstärke in der Stadt, in diesem Fall im Berliner Wrangelkiez. Insgesamt sieben IoT-Sensoren wurden an verschiedenen Standorten verteilt und zeichneten über die Dauer von einer Woche den ganz individuellen Puls des Szenebezirks.

Plattformprojekte wie Stadtpuls leben von einer aktiven Community. Wir freuen uns daher sehr, Stadtpuls gemeinsam mit vielen aktiven Nutzer:innen weiter zu entwickeln und ihre Geschichten zu hören, zu sehen und zu lesen.

Webseite

www.stadtpuls.com

Kontakt

CityLAB Berlin

GitHub